in Studies

Decorator & Fassade (Desing Patterns)

Zu Beginn dieses Semesters habe ich in der Vorlesung “Design Patterns” (Professor Walter Kriha), die Entwurfsmuster Deocrator und Fassade vorgestellt.

Decorater & FassadeDecorator und Fassade sind zwei Strukturmuster der sogenannten “Gang of Four“, den Vätern der Design-Patterns.

Der Decorator beschreibt einen Lösungsweg, dynamisch zur Laufzeit Eigenschaften zu einem Objekt hinzuzufügen. Dies wird über ein einheitliches Interface realisiert, welches jede Komponente und jeder Dekorierer implementiert. Außerdem hält ein jeder Dekorierer einen Verweis auf eine konkrete Komponente bzw. einen weiteren Dekorierer. So können beliebige Ketten von Eigenschaften und Methoden erstellt werden.

Die Fassade stellt eine Möglichkeit vor, den Zugriff auf ein komplexes Subsystem von Objekten zu kapseln. Ähnlich dem Eingang eines Gebäudes, stellt sie einen zentralen Zugang zu dem Subsystem bereit. Dabei können bei Bedarf auch Sicherheitskontrollen oder ähnliches, in der Fassade implementiert werden (vgl. Proxy-Pattern).

Download: Decorator & Fassade

Beste Grüße, Thomas Uhrig.