in Book, Studies

Gelesen: Learning UML

“UML ist heute eine der dominierenden Sprachen für die Modellierung von Softwaresystemen” – sagt zumindest Wikipedia. Ähnlicher Meinung dürfte wohl auch Sinan Si Alhir sein, der über den O’Reilly Verlag sein Buch “Learning UML” veröffentlicht hat.

Learning UML ist – wie könnte es anders sein bei einem Werk über Modellierung – eine ziemlich klare Sache. Es gibt drei große Blöcke: die Einleitung zu Beginn, weiterführende Information am Ende und dazwischen Diagramme. Klassen Diagramme, Use-Case Diagramme, Deployment Diagramme und alles was die UML sonst noch so hergibt. Erklärt anhand eines Beispieles (welches sich durch das gesamte Buch zieht) und abgerundet durch Übungen am Ende.

Leider fehlt bei Sinan Si Alhir der große Überblick. Die meisten Modelierungselemente werden anhand von Fließtexten eingeführt, denen mühsam die wirklich wichtigen Informationen abgerungen werden müssen. Eine Übersicht über die UML und deren Elemente (z.B. um sich Gemeinsamkeiten in der Notation besser einprägen zu können) fehlen.

Wer jedoch ein wenig Zeit und Geduld mitbringt, kann dieses Buch als sehr angenehm empfinden. Es ist kein Nachschlagewerk, dafür erklärt es. Man muss mit Learning UML nicht unbedingt am Schreibtisch sitzen und “lernen”, man kann es auch einfach nebenher lesen. Das Thema sickert durch, wenn auch nicht immer in allen Fassetten. Alles in allem, ein zu empfehlender Titel.

Beste Grüße
, Thomas Uhrig.